Termine

Fr 23.04.21 18:30 - 21:00
Probe ABGESAGT!
Fr 30.04.21 18:30 - 21:00
Probe ABGESAGT!
Fr 07.05.21 18:30 - 21:00
Probe ABGESAGT!
Mi 12.05.21 19:00 - 21:00
Probe (Mittwoch!!") ABGESAGT!
So 23.05.21 07:45 - 11:00
Pfingstsonntag / Treffpunkt Marmorsaal???
Fr 28.05.21 18:30 - 21:00
Probe
Fr 28.05.21 18:30 - 21:00
Probe
Mi 02.06.21 19:00 - 21:00
Probe (Mittwoch!!)
Fr 11.06.21 18:30 - 21:00
Probe
Fr 18.06.21 18:30 - 21:00
Probe

Weitere Proben und Aufführungen (10.5.2020)

Hier eine Nachricht von Thomas:

Ich muss Euch leider das mitteilen, was sich die meisten aus verschiedenen Pressekonferenzen und Medienberichten vermutlich eh schon mehr oder weniger klar zusammengereimt haben: Laut Information durch den Österreichischen Chorverband sind in dieser Saison keine Proben und Aufführungen mehr möglich!

Untersuchungen haben den Verdacht erhärtet, dass Chöre im Ranking der Viren-Cluster gleich nach den Aprés-Schi-Bars kommen. Also ist Chorsingen in Pandemie-Zeiten offensichtlich nicht so gesund wie sonst…

Ich bin wirklich sehr froh, dass wir das Chorwochenende schadlos überstanden haben!!! – dass die sehr schöne Messe am 8. März zum Abschluss des Chorjahres werden könnte, damit hätte ich wirklich nie gerechnet!

Das Pfingst-Hochamt muss ebenso wie Peter und Paul im kleinen Rahmen stattfinden.

Wie’s im Herbst weitergehen wird, trau ich mich jetzt noch nicht zu sagen – aber ich hoffe sehr, dass man in ein paar Wochen wenigstens wieder Pläne machen kann.

Ich bin immer wieder einmal gefragt worden, ob es nicht möglich wäre, analog zu Video-Konferenzen Online-Proben zu machen. Nach intensiver Beschäftigung mit verschiedenen Plattformen und Apps muss ich das leider verneinen. Es gibt zwar inzwischen sogar Webinare für Chorleiter, die die Möglichkeiten erörtern, wie man mittels Zoom proben kann. Aber die Latenzen sind einfach zu groß und der Klang zu schlecht – das hat selbst bei bester technischer Ausstattung mit Chorsingen nichts zu tun. Eine in Deutschland entwickelte App, die inzwischen für bis zu 10 Teilnehmer zur Verfügung steht, könnte vielleicht einmal brauchbar werden. Derzeit ist sie es leider noch nicht wirklich. Bis Herbst soll sie für bis zu 20 Teilnehmer funktionieren, würde also immerhin eine Stimmenprobe ermöglichen – aber ich hoffe, ehrlich gesagt, dass wir das dann nicht mehr brauchen!

So möchte ich mich auf diesem Weg für Euer Engagement in diesem unglücklicherweise sehr kurzen Chorjahr herzlichst bedanken!

Und allen, die geübt haben, zum Trost: Die Noten für die Franziskusmesse dürfen wir vorläufig behalten. Der Verlag hat auch die Aufführungsrechte vorerst einmal auf September übertragen. Wir werden die Messe so bald wie möglich singen – genauso wie „Let my love be heard“!

Also nicht zu singen aufhören!!!

Ich hoffe wirklich sehr, dass wir bald wieder miteinander singen können! – Vielleicht findet ja doch jemand das Wundermittel oder das Virus mutiert und findet dann Singende total grauslich…

Ich vermisse Euch!

Alles Liebe!

Thomas